Studieren in Rheinland-Pfalz

Mit rund 1.000 Studiengängen bieten die rheinland-pfälzischen Hochschulen ein breit gefächertes Studienangebot (von A wie Angewandte Mathematik bis Z wie Zeitbasierte Medien) in zukunftsweisenden Themengebieten an. An Universitäten wären vorrangig zu nennen die Technische Universität Kaiserslautern, die Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, die Universität Trier und die Universität Koblenz-Landau. Als Fachhochschulen haben sich u.a. die Technische Hochschule Bingen, und die Hochschulen in Kaiserlautern, Koblenz, Mainz, Ludwigshafen, Trier und Worms einen Namen gemacht. Auch die WHU-Otto Beisheim School of Management zählt sicherlich zu den erwähnenswerten Hochschulen in Rheinland-Pfalz. Studieren in Rheinland-Pfalz kann also sehr spannend und vielfältig sein.

Und für den wissenschaftlichen Nachwuchs ist auch schon gesorgt: Als erste Bundesland konnte Rheinland-Pfalz ab dem Sommer 2004 eine flächendeckende Kinder-Uni anbieten. Dabei sollen Schülerinnen und Schüler der Altersklassen 8 – 12 auf kindgerechte Arte und Weise an die Wissenschaft herangeführt werden. Eingebunden sind vier Universität und sieben Fachhochschulen.

 

Finanzierung des Studiums in Rheinland-Pfalz

Zuerst einmal: Für das Erststudium in Rheinland-Pfalz fallen keine Gebühren an. Wer also zu ersten Mal ein Bachelor-Studium beginnt oder ein erstes konsekutives Masterstudium kann gebührenfrei studieren. Und das unabhängig von der benötigten Studiendauer.

Als Förderung stehen neben den klassischen Angeboten wie BAföG Stipendien des Landes Rheinland-Pfalz, der Begabtenförderwerke sowie zahlreicher anderer Stiftungen und Institutionen zur Verfügung. Natürlich auch die länderübergreifenden Finanzierungsmöglichkeiten mit dem kfw-Studienkredit oder einer Bildungsfondsfinanzierung.

 

 

Kunst & Kultur

Klar, wer auf historische Monumente steht, der wird in Rheinland-Pfalz fündig. Der Dom zu Speyer, die Kaiserthermen in Trier oder der Limes seien hier nur beispielhaft genannt. Denn das Land ist sehr geschichtsträchtig: Die Römer, deutsche Könige und Kaiser, Erzbischhöfe und Kurfürsten hinterließen ein reiches kulturelles Erbe. Wer es gern etwas moderner mag, für den wäre vielleicht das Film Musik Festival in Ingelheim etwas. Oder man wird bei einem der 1.600 Veranstaltungen des „Kultursommers“ fündig. Aber auch im Bereich Kunst & Kultur setzt das Bundesland auf die Begeisterung junger Mitmenschen. Mit dem Programm „Jedem Kind seine Kunst“ werden interessierten Einrichtungen wie Kindertagesstätten , Schulen, Jugendzentren, Vereinen oder anderen Institutionen die Möglichkeit geboten, Projekte aus dem Bereich der kulturellen Bildung mit Kindern und Jugendlichen zu gestalten.

 

Mieten Studentenwohnungen in Rheinland-Pfalz

Die Mieten in Rheinland-Pfalz sind im Vergleich zum Bundesdurchschnitt noch einigermaßen erträglich. So kann man in Trier noch ein 1-Zimmer Appartment für unter 10€/m² ergattern. In den Randbezirken von Kaiserslautern finden sich auch Angebote um die 8€ pro qm.