Unterschied zwischen Kredit und Konditionenabfrage

Der Unterschied zwischen Kreditanfrage und Konditionsanfrage

Das sogenannte Scoring der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) hat erhebliche Auswirkung auf die Darlehensvergabe. Die Experten von www.kreditagenten.com empfehlen deshalb, vor jedem Darlehensantrag zu beachten, ob es sich um eine Kreditanfrage oder um einen Konditionsanfrage handelt. Doch, wo liegt eigentlich der Unterschied?

Kreditanfragen und Konditionsanfragen sind Übertragungsmerkmale

Darlehensanträge, die bei Geldhäusern mit deutscher Bankenlizenz gestellt werden, landen bei der Schufa. Das Finanzinstitut kann dabei zwischen den Übertragungsmerkmalen „Konditionsanfrage“ (KK) und „Kreditanfrage“ (AK) wählen. Variante 1 ist neutral, wird ein Jahr gespeichert und hat keine negativen Auswirkungen auf das Scoring. Konditionsanfragen beeinflussen also die Chance, ein Darlehen zu erhalten, nicht negativ.

Anzeige
  • Sprachkurs Englisch lernen für Anfänger und Fortgeschrittene

    Natural Learning hat das Prinzip verstanden und eine neue Sprachlernmethode entwickelt, damit Sie neue Sprachen regelmäßig sprechen können, egal ob zu Hause oder im Ausland. Bald werden Sie viel schneller und viel einfacher Sprachen lernen als mit klassischen Sprachkursen. Dabei ist es egal ob Sie Englisch, Spanisch, Italienisch oder Französisch lernen wollen, oder ob Sie als Anfänger erst einsteigen, oder als Fortgeschrittener endliche fließend sprechen lernen wollen.

    Jetzt Onlinekurs buchen

  • Training und Seminare für StudierendeTraining und Coaching von CareerConceptPraxistraining für Ihren Erfolg in Studium und Beruf

     

     

Anders liegt der Fall bei Kreditanfragen. Diese werden ebenfalls ein Jahr gespeichert, lassen sich aber 10 Tage nach Antragsstellung konkret von einem potenziellen Geldgeber einsehen. Werden mehrere Kreditanträge zugleich gestellt, hat dies negative Auswirkungen. Eine Kreditanfrage kann zudem abgelehnt werden, was sich ebenfalls schädlich auf das Scoring auswirkt. Insbesondere solche Personen, die sich erst einmal unverbindlich informieren möchten, sollten deshalb darauf achten, dass sie nur eine Konditionenanfrage stellen.

Schufa negativ – und jetzt?

Wenn Sie versehentlich eine Kreditanfrage gestellt haben, macht es Sinn, eine kostenlose Selbstauskunft der Schufa zu beantragen. Dazu haben Sie zwei Mal pro Jahr das Recht. So können Sie überprüfen, ob Ihr Score-Wert Schaden durch die versehentliche Anfrage genommen hat. Solange Ihr Scoring noch immer oberhalb von 80 Prozent, sollte es weiterhin mit einem Darlehen von den meisten Banken klappen. Liegen Sie drunter, benötigen Sie die Hilfe eines seriösen Vermittlers. Beispielsweise wird nur selten ein Kredit von Maxda abgelehnt, bei dem die Banken den Daumen senken. Die Schufa ist bei solchen Anfragen nicht von ausschlaggebender Bedeutung.