European Business School

Anschrift: Schloß Reichartshausen, 65375 Oestrich-Winkel
Homepage: www.ebs.de

An der EBS Oestrich-Winkel sind ca. 1.000 Studenten eingeschrieben.
Die Hochschule wurde im Jahr 1971 gegründet.

EBS Universität – EBS Business School Hochschulpartner im Festo Bildungsfonds

Die EBS Universität ist auf ein starkes Fundament gebaut: 1971 als erste private wissenschaftliche Hochschule für BWL gegründet, ist die EBS der Pionier unter den deutschen Business Schools und zählt zu den renommiertesten BWL-Fakultäten des Landes. Die vielfältigen Synergien, die sich an der Schnittstelle zwischen wirtschafts- und rechtswissenschaftlicher Fakultät ergeben, heben uns klar von unseren Wettbewerbern ab. Exzellenz in Lehre, Forschung und wissenschaftlicher Beratung machen uns zu einem der modernsten und innovativsten Bildungsdienstleister für wirtschaftsrelevante Themenbereiche in Deutschland. Die hohe Qualität unserer wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung ist durch die international renommierte EQUIS-Akkreditierung bestätigt. Darüber hinaus besitzen unsere Programme eine FIBAA-Akkreditierung. Die großen Universitäten und Business Schools der Welt haben gezeigt: Es sind die individuelle und soziale Kompetenz und die Integrität der Absolventen großer Universitäten, die für die Stabilität und den Erfolg von Gesellschaften von herausragender Bedeutung sind. Diesen Zielen fühlen wir uns verpflichtet – darin liegen Herausforderung und Chance für EBS-Absolventen. Wir verstehen aber Ausbildung nicht nur als Fundament für eine erfolgreiche Karriere. Sowohl die EBS Business School als auch die EBS Law School sehen sich einer nachhaltigen Persönlichkeitsentwicklung verpflichtet. Soziale Kompetenz und die Übernahme von Verantwortung prägen das hier vermittelte Verständnis von Leadership. Unser Studium Universale hat zum Ziel, Führungskräfte auszubilden, die sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung in besonderem Maße bewusst sind. Hierfür haben wir philosophische und ethische Fragestellungen in das Curriculum integriert. Darüber hinaus bietet die Mitarbeit in gemeinnützigen sozialen Projekten die Möglichkeit, über den Tellerrand hinauszublicken. In individuellen Coachings werden Persönlichkeit und Sozialkompetenz gefördert. Unser Ziel ist es, Menschen zu inspirieren und Persönlichkeiten zu entwickeln, die nachhaltig und werteorientiert das wirtschaftliche Geschehen in Deutschland und der Welt gestalten. Eines unserer wichtigsten Markenzeichen ist unsere Internationalität – das zeigt sich in Forschung und Lehre ebenso wie bei unserer Studentenschaft, unserem weltweiten Netzwerk von Partnerhochschulen, den internationalen Kooperationspartnern in der Forschung und unseren global agierenden Unternehmenspartnern.

Hochschulpartner EBS

Leben und studieren im Rhein-Main-Gebiet

Die EBS University befindet sich in Oestrich-Winkel, einer Kleinstadt im hessischen Rheingau. Hier studiert es sich idyllisch zwischen Rhein und Weinberg mit direkter Nähe zu Großstädten wie Wiesbaden, Mainz und Frankfurt am Main. Bei der EBS University handelt es sich um eine vergleichbar kleine Hochschule: Aktuell sind hier rund 2.000 Studenten (Bachelor, Erste juristische Prüfung, Master, MBA und Parttime-Master), Austauschstudenten und Doktoranden eingeschrieben. Dafür sind die Wege auf dem Campus der Hochschule kurz und die Betreuung individueller und intensiver als bei großen Volluniversitäten. An den vier Departments der EBS University lehren rund 70 Professoren. Neben der EBS University gibt es noch eine weitere Hochschule im Rheingau: die Rheingau University mit den Fachbereichen Weinbau, Gartenbau, Getränketechnologie und Landschaftsarchitektur.

Studiengänge an der EBS University

Das  Studienangebot der EBS University deckt mit den Fakultäten EBS Business School und EBS Law School Studiengänge in den Fachbereichen Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Jura ab. Der BWL-Bereich der EBS University beinhaltet Studiengänge mit den Abschlüssen B.Sc., M.Sc., M.A. und EMBA. Das Studium der Rechtswissenschaft, in dessen Verlauf ein Bachelor of Laws (LL.B.) erworben wird, schließt mit der „Ersten juristischen Prüfung“ (ehemals „Erstes Staatsexamen“) ab. Als dritter Abschluss kann ein Master in Business (M.A.) erworben werden. Darüber hinaus bietet die EBS University vielfältige Möglichkeiten der Weiterbildung an, wie zum Beispiel der Executive Master in Real Estate, Master in Wealth Management und Master in Business Innovation. Einige Programme sind auch als Parttime-Studiengänge verfügbar.

Fulltime-Bachelor

Fulltime-Master

Fulltime-MBA

Bewerbungsfristen an der EBS University

Voraussetzung für ein Studium an der EBS University ist, unabhängig vom Studiengang, ein erfolgreich bestandenes Aufnahmeverfahren. Dieses setzt sich je nach Art des Studiums (Bachelor, Master, MBA) aus Mathematik- und Logiktests, Englisch-Nachweisen und persönlichen Interviews zusammen. Die Aufnahmeverfahren finden an verschiedenen Terminen im Jahr statt. Informationen über die Fristen und Termine und den Ablauf des Aufnahmeverfahrens für den jeweiligen Studiengang können auf der Website der Hochschule eingesehen werden. Prinzipiell ist der erste Schritt der Bewerbung an der EBS University das Abschicken einer Onlinebewerbung und Einreichen verschiedener Dokumente.

Studienkosten an der EBS University

Ein Studium ist immer auch mit Kosten verbunden. Vor allem das Studieren an einer privaten Hochschule kann aufgrund hoher Studiengebühren sehr teuer werden. An der EBS University liegen die Kosten für ein Studium von mehreren Semestern stets im fünfstelligen Bereich. So veranschlagt die Hochschule zum Beispiel für einen  Bachelorstudiengang (B.Sc.) pro Semester 6.950 €, sodass sich insgesamt Kosten von über 40.000 € für das komplette sechssemestrige Studium ergeben. Das Masterstudium an der EBS kostet derzeit 23.850 € (7.950 € pro Semester). Neben diesen studienspezifischen Kosten fallen jedoch noch viele weitere Ausgaben für den Studenten an, wie zum Beispiel Kosten für Miete, Lebensmittel, Freizeitaktivitäten, Kleidung und natürlich Studienmaterialien. Insgesamt kommt ein in Deutschland Studierender so auf durchschnittliche Kosten von 570 € bis 1.100 € pro Monat. Wer diese Kosten nicht alleine oder mit Unterstützung der Eltern stemmen kann oder will, kann zwischen verschiedenen Formen der Studienfinanzierung wählen.

Alle Unistädte auf einen Blick A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z