Fachhochschule Aalen – Hochschule für Technik und Wirtschaft

Anschrift: Beethovenstraße 1, 73420 Aalen
Homepage: www.fh-aalen.de

An der FH Aalen sind ca. 3600 Studenten eingeschrieben.
Die Hochschule wurde im Jahr 1962 gegründet.

Hochschule Aalen Hochschulpartner im Festo Bildungsfonds

Digitale Vernetzung, Gesundheit, Elektromobilität, Erneuerbare Energien, Photonik oder Robotik: Die Themen der Zukunft bewegen die Hochschule Aalen. Seit Jahren ist sie eine der forschungsstärksten Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Deutschland. Forscherteams tragen bei zur Verbesserung der IT-Sicherheit, bearbeiten Themen aus der Biomedizin zur Krebsforschung, erforschen Supermagneten, um die Lebensdauer von Lithiumionen-Akkus in Elektrofahrzeugen zu verlängern, erarbeiten ressourcenorientierte Energiekonzepte, treiben autonomes Fahren und Industrie 4.0 voran. Ihre Führungsposition baut die Hochschule Aalen auch in der Lehre stetig aus. In den Wirtschaftswissenschaften liegt sie auf Platz 1 deutschlandweit, der Maschinenbau ist auf dem 3. Platz (von insgesamt 102 Hochschulen). Die Hochschule Aalen ist mit rund 5.700 Studierenden eine der größeren Hochschule für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs. Die ehemalige Ingenieurschule ist heute eine global ausgerichtete und praxisorientierte Hochschule mit fünf Fakultäten. Über 50 Bachelor- und Master-Studienangebote garantieren eine wissenschaftlich fundierte und praxisorientierte Ausbildung.

Partnerhochschule HS Aalen

Studiengänge an der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen

Das Studienangebot der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen orientiert sich an den Stärken der  Hochschule Aalen, die sich durch die Kernkompetenzen Technik und Wirtschaft auszeichnet. Unser aktuelles Angebot lehnt sich an das breit gefächerte Lehr- und Forschungsspektrum unserer Fachbereiche an und reicht vom Tagesseminar bis zum berufsbegleitenden Bachelor- und Masterstudium. Das Studienangebot erstreckt sich über die klassischen MINT Fächer wie beispielsweise Bachelor Allgemeiner Maschinenbau oder Mechatronik oder den Master Maschinenbau und Elektrotechnik. Unterdessen fördert die Hochschule auch die Studiengänge der Wirtschaftswissenschaften mit dem Angebot Bachelor Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsingenieurwesen. Die jeweiligen Anmeldetermine stehen stets aktuell auf der Homepage der Hochschule. Eine individuelle Beratung ist für alle angestrebten Abschlüsse natürlich gegeben.

Bewerbungsfristen an der Weiterbildungsakademie

Die Studienprogramme der Weiterbildungsakademie starten jährlich zum Wintersemester. Die Bewerbungsfristen sind hierfür der 15. Juli.  Entscheidend ist grundsätzlich der Eingang der Bewerbung an der Hochschule; das Datum auf dem Poststempel zählt dagegen nicht. Wer sich für ein Studium an der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen interessiert, sollte sich unbedingt frühzeitig über alle wichtigen Fristen und Termine informieren.

Weiterbildungsakademie zentrale Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Aalen

Die Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen GmbH ist die zentrale Weiterbildungseinrichtung der Hochschule Aalen und hat das Ziel die berufliche Weiterbildung in der Region Ostwürttemberg zu fördern. Das Bildungsangebot umfasst berufsbegleitende Bachelor und Masterstudiengänge, sowie Weiterbildungsangebote in Form von Seminaren für Mitarbeiter in Unternehmen der Region, Studierende, zukünftige Studierende und Absolventen. Aktuell studieren über 250 Berufstätige aus Baden-Württemberg, hauptsächlich aus der Region Ostwürttemberg in den berufsbegleitenden Bachelorstudiengängen Betriebswirtschaftslehre, Maschinenbau und Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen und in den Masterstudiengängen Elektromobilität und Maschinenbau. Alle Studiengänge sind Präsenzstudiengänge, d. h. die Studierenden lernen vor Ort an der Hochschule Aalen am Freitagnachmittag und Samstag. Zweifach deutschlandweit ausgezeichnet wurde das Studienkonzept für die berufsbegleitenden Studiengänge Maschinenbau und Mechatronik: mit dem Initiativpreis Aus- und Weiterbildung der DIHK 2010 und dem Deutschen Weiterbildungspreis 2011. Das maßgeschneiderte Studienmodell für beruflich Qualifizierte berücksichtigt insbesondere die Bedürfnisse von Meistern und Technikern, die sich zum Ingenieur weiterqualifizieren wollen.

Studienkosten an der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen

Wir können unsere berufsbegleitenden Studiengänge zu sehr wettbewerbsfähigen Konditionen anbieten. Effiziente Strukturen und die Kooperation mit der Hochschule Aalen tragen wesentlich dazu bei. Daher sind die Kosten für die Studierenden im Vergleich deutlich niedriger als an vielen anderen Privathochschulen. Die Gemeinnützigkeit garantiert zudem den Einsatz der Studiengebühren zur Qualitätssicherung. Die genauen Studiengebühren finden Sie auf der Homepage der Weiterbildungsakademie der Hochschule Aalen unter www.wba-aalen.de

Alle Unistädte auf einen Blick A-Z

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z