Studium nicht familienfreundlich

Gründest du während deines Studiums eine Familie oder hast du bereits eine gegründet, so ist das Studium doppelt so schwer. Betreuungsangebote sind Mangelware und so ist es kein Wunder, dass einer aktuellen Studie zu Folge Studenten mit Kind ihr Studium 4 mal so häufig unterbrechen müssen. Zeit ist knapp. Die Hälfte der studierenden Eltern gehen zur Studienfinanzierung einem Nebenjob nach, da ist es fast logisch, dass du als Elternteil für dein Studium länger als deine Komilitonen brauchst.

Aber es tut sich einiges: So erhalten die Mütter und Väter unter den Studenten einen Zuschlag zum Bafög (für das 1. Kind: 113 EUR, für jedes weitere: 85 EUR). Außerdem verlängert sich die Förderdauer des Bafög für Eltern um eine angemessene Zeit.

Den ganzen Bericht findest du bei spiegelonline.